Willkommen
auf der Home-Page der Diözese Székesfehérvár (Ungarn)!

 


Was seine Geschichte Geschichte anbelangt, gehört die Diözese Székesfehérvár (Stuhlweißenburg), die den nord-westlichen Teil von Trasdanubien umfasst, nicht zu den uralten Diözesen des Landes: das Bistum wurde 1777 von Papst Pius VI und Maria Theresia gegründet.



Statistische Daten Der Diözese

Grundfläche
Bewohnerzahl (2000)
Zahl der Gläubigen (2004)

Kanonikate
Dechanate
Pfarren
Kirchendirektorate

Diözesanpriester
- davon im aktiven Dienst
- davon in Ruhestand

Ständige Diakone

Auf dem Gebiet der Diözese dienende: Priester
Auf dem Gebiet der Diözese dienende: Ordenspriester

Seminaristen

Weltliche Religionslehrer
5170km2
750.000
494.500

8
5
149
4

89
53
25

7

4
2

10

160




2016 Daten über das Glaubensleben

Taufe
Erste Kommunion
Firmung
Trauungen
Beisetzungen
2825
1791
756
609
4912



Unsere Diözese verfügt über reiche Sammlungen in Museen, Archiven und Bibliotheken. Die Ausstellung unserer historischen und geistlichen Schätze, die daran anschließenden periodischen Ausstellungen, Vorträge, Vortragsreihen, Foren bedeuten eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Das Sankt Stefan Kulturhaus bietet oft Raum für diese Vorstellungen, Vorträgen, Ausstellungen und auch anderen kulturellen Ereignissen.

Über die kulturellen Programme sowie über Einladungen, Ereignisse, Programme, die das Leben der Diözese betreffen, finden sie tagfertige Informationen auf der Nachrichten Seite unter Aktualitäten sowie Kalender.

Der Diözese steht der Bischof vor, zur Zeit Antal Antal Spányi. Sein Leitspruch lautet: „Laudetur Jesus Christus!” Er ist verantwortlich in der Diözese für das geistliche Leben der ihm anvertrauten Menschen und dafür, dass die Kirche vor Ort auch in der heutigen Welt Christus vertrete und Ihn als ihren kostbarsten Schatz, als freudige Botschaft der Welt gebe. Die Gläubigen der Diözese wollen in enger Zusammenarbeit und geistlicher Gemeinschaft mit ihm leben und dienen.

Mit der Unterstützung unseres Bischofs ist auch diese Home-Page entstanden, als Antwort auf die Herausforderung der modernen Zeit, die eine Hilfe für die Gemeinschaftsbau sein möchte und genau und glaubhaft informieren will. Die gewarteten und tagfertigen Datenbanken über die Pfarren, die Priester, die weltlichen Mitarbeiter, über die Meßzeiten, Institutionen und Ereignisse helfen dem Besucher, Informationen zu finden, andere kennen zu lernen, Kontakte aufzunehmen und zu pflegen.

Die Rubrik Neuigkeiten zieht den Besucher in das Leben der zur Diözese gehörenden Gläubigen ein. Auf der Seite Unsere Kirche wird dargestellt, worauf dieses Leben gebaut ist: auf den lebendigen Gott, auf den unter uns lebenden Christus, auf seine Boten und auf uns alle. Wir alle sind Bausteine der Kirche in Christus. Die Seite über Unsere Diözese stellt einen Teil der lebendigen Bausteine vor: die Leiter und ihre Mitarbeiter. Danach kommt die Vorstellung unserer „Schätze”, die aus den ersten beiden quellen: die Seiten Unsere Geschichte  und Unsere Sammlungen. Die Seite Media zeigt mit ihrem Inhalt auf die heutige Zeit zurück. Die letzte unter den wichtigeren Seiten ist die der Kontakte Kontakte, diese will aber nicht abschließen, sondern Fenster für andere Seiten eröffnen, mit denen unsere Diözese engere Kontakte pflegt. Auf der Seite Impressum finden Sie die e-mail Adressen der Redakteure und Mitarbeiter der Home-Page, so können Sie uns ihre Meinung übermitteln.

Wir erwarten jeden herzlich, der mehr über die Diözese wissen möchte, der Fragen hat oder eine geistliche Erfrischung sucht.

 

© Székesfehérvári Egyházmegye 2005-2015

Impresszum | E-mail

Híreink | Média | Adattár | Gyűjteményeink | Történelmünk